Pflegekonzept

 

1. Rahmenbedingungen

 

1.1    Lage


Seit dem Umzug am 17.04.2008 ist unsere Station in den neuen Räumen in Lappersdorf, Industriestr.3.

Wir sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linienbus Nr. 13, 15, 17 – Haltestelle Lappersdorf, Industriestr.) zu erreichen. Der Zugang zu den Räumen ist für Rollstuhlfahrer geeignet.

1.2 Räumliche Ausstattung


Wir verfügen im Erdgeschoss: über einen Büro-, Betreuungs-, Besprechungs-/Mitarbeiterraum, Waschraum, drei Lagerräume und eine behindertengerechte Toilette; im Obergeschoss: über  einen Mitarbeiterraum, Archiv, einen Aufenthaltsraum, Umkleideraum, eine Damen- und eine Herrendusche und zwei Mitarbeitertoiletten. Wir verfügen im Obergeschoss über zwei weitere Räume für zukünftige Entwicklungen, die derzeit nicht genutzt werden.

1.2 Sachliche Ausstattung


Erreichbar sind wir werktags von 8.00 – 16.00 Uhr unter Tel. 0941/80471. Die von uns gepflegten Patienten und alle, bei denen wir einen Pflegeeinsatz nach § 37 Abs. 3 SGB XI durchführen, können uns außerdem bei pflegerischen Notsituationen rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, unter der Telefonnummer 8 90 30 98 erreichen.

Die gesamte Verwaltung und die Abrechnung mit den Kostenträgern erfolgen über EDV.

Der Betrieb verfügt über Dienstautos. Diese sind durch  eine deutliche Beschriftung zu erkennen.

Für den kurzfristigen Bedarf halten wir verschiedene Inkontinenzartikel und Infusionsständer vor.

1.3            Personelle Ausstattung
 
Unsere Pflegedienstleiterin ist für den Betriebsablauf und für den fachlichen Bereich Ansprechpartnerin.

Während der Sprechzeiten – werktags von 8.00 – 16.00 Uhr - sind sie oder ihre Vertreterin persönlich zu erreichen. Beratungsgespräche finden

    Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9.00 Uhr – 16.00 Uhr, Mittwoch von 9.00 Uhr – 12.00 Uhr,
    bei Bedarf auch außerhalb der Sprechzeiten nach Vereinbarung statt.

Je nach Bedarf setzen wir für die Pflege und die hauswirtschaftliche Versorgung Pflegefachkräfte (Krankenschwestern/Krankenpfleger, bzw. Gesundheits- u. Krankenpfleger/­-innen, Gesundheits - u. Kinderkrankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen), Pflegekräfte, hauswirtschaftliche Mitarbeiterinnen sowie FSJ ein.
 

 

 

 

 

weiter zu:

Powered by CMSimple_XH | (X)html | css | Login